Skip to main content

14 Stand Up Paddling Tipps die Du nicht kennst!

Unsere Stand Up Paddling Tipps für Dich!

Viel Spaß mit unseren Stand Up Paddling Tipps, die wir für Dichstand up paddling tipps zusammengestellt haben. Wir hoffen, dass einige nützlichen Ratschläge für Dich enthalten sind!

#1 – Stand Up Paddlling Tipps:

Für einen guten Geradeauslauf ist die Finne entscheidend. Denn umso länger diese ist, desto besser kommt man gerade aus!

#2 – SUP Tipps:

Gerade SUP Anfänger paddeln häufig falsch. Meistens kommt bei ihnen die Kraft für das Paddeln aus den Armen. Jedoch solltest Du mit deinem gesamten Körper paddeln. Die Kraft sollte also viel mehr aus dem Oberkörper und dem Rumpf kommen.

#3 – Stand Up Paddling Tipps:

Ein weiterer Fehler den Anfänger oft machen, ist das sie das Paddel falsch herum heben. Aber woher sollst Du auch wissen, wie man ein Paddel zu heben hat? Merke dir einfach: Die nach vorne geknickte untere Seite des Paddels ist die Vorderseite.

#4 – SUP Tipps:

Du möchtest ein schnelles Stand Up Paddling Board haben? Dann solltest du nach einem schmalen und langem Board, wie dem Aqua Marina Race, ausschau halten. Dabei musst Du beachten, dass diese Boards nicht so wendig und um einiges wackliger sind, als normale Allround Boards.

#5 – Stand Up Paddling Tipps:

Solltest Du hingegen ein Einsteiger sein, ist es am Anfang hilfreich, ein kurzes und breiteres Board zu haben. Vielen unserer Besucher gefällt das Aqua Marina Monster SUP sehr gut.

#6 – SUP Tipps:

Ein weiterer häufiger Fehler beim Paddeln, ist keine gerade Linie zu ziehen. Meistens orientieren sich Anfänger beim Ziehen einer Linie am Board selbst und machen deshalb eine krumme Linie, da SUP Boards keine Geraden Kanten (=Rail) haben.

#7 – SUP Zubehör Tipp:

Paddelst Du in Gegenden mit vielen Badegästen oder an Orten bei denen dein Board schnell verloren gehen kann? Dann solltest Du dir Gedanken über eine sogenannte „Leash“ machen. Dabei handelt es sich um eine Fußschlaufe, die du am SUP Board befestigst. Solltest Du nun herunterfallen, bringt das Board keine Badegäste zum weinen und Du verlierst dein Brett nicht.

#8 – SUP Tipps:

Wenn Du einmal zur Ruhe kommen willst und stand up paddling tippsganz auf Dich selbst fokussiert sein willst, dann könnte dieser Trend etwas für Dich sein. Seit neuestem gibt es SUP Yoga, bei dem man Meditations- und Yogaübungen auf dem Board macht. Das kann auch für Profis eine Herausforderung sein, ist glücklicherweise aber nicht schwer zu erlernen.

#9 – Stand Up Paddling Tipps:

Dieser Tipp hat nichts direkt mit Stand Up Paddling zu tun, ist dennoch essentiell wichtig. Und zwar solltest Du stets genügend zum trinken für deine SUP Ausflüge mitnehmen. Auf einem SUP Board kannst du nämlich schnell zum schwitzen kommen!

#10 – SUP Tipps:

Solltest Du von deinem Brett zu Fallen drohen, so wirf Dich nie vor das Board. Das kann Dir einige Schmerzen ersparen, denn wenn du vor das Brett fällst, kann es durch die Strömung oder Wellen auf dich stoßen.

#11 – Stand Up Paddling Tipps:

Ein weiterer Tipp der dir hilft, wenn Du drohst ins Wasser zu fallen. In einer solchen Situation empfiehlt es sich nicht das Paddel aus dem Wasser zu ziehen, wie es viele Personen machen, sondern das Paddel im Wasser zu halten, damit es dir zusätzlichen Halt verschafft.

#12 – SUP Tipps:

Gerade für Einsteiger ist es hilfreich erst eine Paddeltechnik zu lernen, bevor Du mit einer neuen anfängst, damit diese in Fleisch und Blut übergeht.

#13 – Stand Up Paddling Tipps:

Solltest Du einmal mit mehreren Personen auf einem Board Paddeln wollen, dann gibt es auch dafür entsprechende SUP Boards. Auf Ihnen können häufig zwei und manchmal sogar drei Personen Platz finden. Natürlich kann man statt einem anderen Menschen auch seinen Hund als Begleitperson aufs Board nehmen. Ein sehr beliebtes SUP Board für mehrere Personen, ist das Aqua Marina Super Trip.

 

Du suchst nach einem SUP Board für Einsteiger? Hier sind unsere Empfehlungen, mit denen Du nichts falsch machst. Wenn Du dich genauer informieren möchtest, lies unseren SUP Ratgeber.

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*